Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK
Die Evangelischen Schulen in Sachsen.

Allgemein — Nachricht

Evangelische Schulen in Herrnhut

09.06.2016

Genehmigung für die Oberschule ist da

Wir haben Gewissheit: Am Montag erhielt die Schulstiftung der Evangelischen Brüder-Unität die Genehmigung für die Oberschule – damit ist klar, ab August wird der Aufbau einer einzügigen Oberschule mit einer fünften Klasse beginnen. Damit ermöglichen wir, dass Schüler in Herrnhut neben dem Abitur zum Haupt- bzw. Realschulabschluss geführt werden können.
Derzeit finden die Aufnahmegespräche mit den Schülern und ihren Eltern statt. Die Klassenbildung wird in den kommenden 14 Tagen abgeschlossen. Wir freuen uns, dass mit Beginn des neuen Schuljahres Gymnasiasten und Oberschüler gemeinsam unter einem Dach unterrichtet werden können.

Die Erweiterung des Schulstandortes ermöglicht uns jeden Schüler zu seiner Leistungsspitze und zu seinem persönlichen Bildungsziel zu führen. Mit dem Aufbau eines starken Schulzentrums entsprechen wir der Herrnhuter Schultradition, wie Sie in den Schulwerken in Königsfeld und Tossens erfolgreich gelebt wird.

Die Schulstiftung der Evangelischen Brüder-Unität hatte im Dezember letzten Jahres bei der Sächsischen Bildungsagentur Dresden einen Antrag auf Gründung einer Oberschule gestellt. Grundlage dafür war das im August 2015 in Kraft getretene Gesetz für Schulen in freier Trägerschaft, in dem auch die Bedingungen für Schulgründungen verändert und somit die Erweiterung des Standortes Herrnhut ermöglicht wurde.

Falls auch Sie daran interessiert sind, dass Ihr Kind die Evangelische Oberschule in Herrnhut besucht, melden Sie sich gerne im Sekretariat unter 035873 481-0 oder per Mail unter kontakt@ezgh.de.

 

Autor(en) des Artikels

Tags

Zinzendorf Gymnasium