Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK
Die Evangelischen Schulen in Sachsen.

Schulhof — Bericht

Gewinner im Europäischen Wettbewerb 2015

22.06.2015 Priska Krüger

Teilnahme der Evangelischen Grundschule Pirna am 62. Europäischen Wettbewerb 2015

 

„Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in der Bundesrepublik Deutschland und eine der ältesten Initiativen zur politischen Bildung in Europa. Der Europäische Wettbewerb wendet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen. Die Themen sind stets auf den Prozess der europäischen Einigung bezogen und wechseln jährlich.“

 

In diesem Jahr waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b mit ihren Arbeiten dabei. Das Thema lautete: „Hilfe – schütze mich!, in Europa und auf der ganzen Welt sterben Tier- und Pflanzenarten aus. Welche möchtet Ihr beschützen?“

 

Im Deutschunterricht lasen wir zuerst Sachtexte zum Thema „Bedrohte Tiere“. Die Kinder waren sehr interessiert und konnten selbst viel zu den Ursachen der Bedrohung und Möglichkeiten der Hilfe für Tiere erzählen. Nachdem sich jeder ein Tier ausgesucht hatten, begann die bildkünstlerische Arbeit. Die Bilder entstanden mit einer besonderen Technik unter Verwendung von Ölpastellkreide. Das muss auch der Jury gut gefallen haben, denn von unseren eingesandten Kunstwerken wurden sechs Preisträger ausgewählt.

 

 

Insgesamt wurden in Sachsen 1313 Arbeiten von Schülern zum Wettbewerb eingereicht. Die Namen der PreisträgerInnen sind: Merle Schneider, Lucas Liebscher, Hannes Rätze und Paul Brodhun aus der 4b Anna Graf und Katharina Höninger aus der 4a.

 

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder wünschen Barbara Gasch und Barbara Schubert

Evangelische Grundschule Pirna