Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK
Die Evangelischen Schulen in Sachsen.

Lehrerzimmer — Inklusion

„Verschiedenheit nutzen – Differenzieren im Unterricht“

21.12.2017

SCHILF an den Zinzendorfschulen in Herrnhut

Differenzierung im Unterricht ist aus pädagogischer Perspektive mittlerweile glücklicherweise eine Selbstverständlichkeit und findet sich in nahezu jedem Fach und in jedem Lehrplan und in immer mehr Lehrbüchern wieder. Stetig zunehmende Heterogenität im Klassenzimmer und weiter steigende Anforderungen an guten Unterricht sind jedem Lehrer bekannt, der derzeit in der Praxis tätig ist. Was ist aber mit Lehrern, die erst seit kurzem im Schuldienst tätig sind oder die als Seiteneinsteiger ein völlig neues Arbeitsumfeld entdecken und sich erschließen müssen, wenn man also noch keine langjährige Praxiserfahrung mitbringt? Was ist nötig, wenn man als Kollegium eine neue Schulform etablieren und mit Leben füllen muss und dabei ganz neuen Herausforderungen an die eigene Unterrichtstätigkeit und auch an die eigene Lehrerpersönlichkeit gegenübergestellt ist?

Diese und viele weitere Fragen bewegen derzeit die Schulgemeinschaft der Evangelischen Zinzendorfschulen in Herrnhut und sie haben die Schulleitung dazu bewogen, dem Thema „Differenzierung im Unterricht“ einen pädagogischen Tag für unser Gesamtkollegium zu widmen.

Zu diesem Tag haben wir uns Frau Liane Paradies aus Oldenburg eingeladen. Sie gilt bundesweit als anerkannte Fachfrau und ausgewiesene Expertin auf diesem Gebiet. In Kooperation mit der Cornelsen-Akademie und der Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche Sachens konnten wir diese Fortbildung vorbereiten und am 8. November 2017 erfolgreich durchführen.

In einem gut gefüllten, aber sehr abwechslungsreich und kurzweilig gestalteten Tag, hat Frau Paradies unser Lehrerkollegium und einige Gäste aus anderen Schulen in einem Parforceritt durch die Höhen und Tiefen der Differenzierung geführt. In einem ersten Impulsvortrag konnte eine gemeinsame Verständnis- und Ausgangsbasis fürs Gesamtkollegium gelegt werden. Mittels verschiedener, teils kreativer Arbeitsaufgaben, wurde das Auditorium praktisch in die Thematik integriert und damit tatsächlich Seminar- statt Vorlesungscharakter erzeugt. Im zweiten Vortragsteil wurden bereits konkrete unterrichts- und fachspezifische Fragen besprochen und auch intensiv auf Nachfragen der Kolleginnen und Kollegen reagiert.

Aus der Praxis und für die Praxis – dieser eigenen Leitlinie folgend – wurde im dritten Teil des Tages in fachspezifischen Arbeitsgruppen an konkreten Inhalten und Aufgabentypen für unterschiedliche Klassenstufen und Konstellationen gearbeitet. Ziel war, dass die Lehrer möglichst schnell in die Situation geführt werden sollten, Differenzierung praktisch anzuwenden und damit in ihren eigenen Fächern an aktuellen Inhalten umgehen zu lernen.

Den Abschluss des Pädagogischen Tages bildete ein gemeinsames Auswertungsgespräch mit Vorstellung der Gruppenergebnisse sowie einer ausführlichen Reflexionsrunde. Neben der abwechslungsreichen Organisation und Durchführung des Tages, der freundlichen und aufgeschlossenen Art der Referentin wurde vor allem ihre Fachkompetenz sowie die Praxisrelevanz der Thematik und der Seminarcharakter des Pädagogischen Tages von allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen sehr positiv hervorgehoben. Dass es letztlich nur eine Einführung ins Thema sein konnte, der sich nun eine Fülle weiterer Arbeit und Auseinandersetzung mit der Thematik anschließen muss, ist jedem klar geworden, aber auf der Basis dieser Fortbildung fällt dies nun wesentlich leichter.

Wir danken ausdrücklich der Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche Sachsens für ihre großzügige finanzielle Unterstützung dieses Pädagogischen Tages.

Für Hinweise, Anregungen und Fragen zur Thematik „Differenzierung an den Zinzendorfschulen Herrnhut“ steht unser Kompetenzteam gern zur Verfügung.

 

Herrnhut, den 21.12.2017

Adrian de Haas

Autor(en) des Artikels

Tags

Evangelische Zinzendorfschulen Herrnhut, Fort- und Weiterbildung, Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens