Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK
Die Evangelischen Schulen in Sachsen.

Schulhof — Bericht

„Eine Reise um die Welt“

07.12.2015 Wiebke Nenoff

ProjektZeit am Evangelischen Gymnasium Lernwelten Großdeuben bei Leipzig

Die ProjektZeit ist ein Baustein des Schulalltags am Evangelischen Gymnasium Lernwelten, in dem Schülerinnen und Schüler aktiv an die Themen Partizipation, Mitbestimmung und die Übernahme von Verantwortung herangeführt werden. In wöchentlich je 2 Unterrichtsstunden arbeiten die Schüler_innen in fächer- und jahrgangsübergreifenden Gruppen an (zukünftig) selbst gewählten Themen.

Die erste ProjektZeit fand in der Zeit vom 24. August bis 8. Oktober statt. In fünf Gruppen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 5., 6. und 7. Klassen mit den Kontinenten Afrika, Amerika, Asien und Europa sowie mit der Welt als Ganzes, denn hier wurde selbstständig ein Globus gebaut.

ProjektZeit Quizshow

Den Höhepunkt der ProjektZeit bildete  die Vorstellung der Projektergebnisse im Rahmen eines Varietés am 8. Oktober im Beisein der Eltern, Lehrer_innen und weiterer Gäste. Bis dahin hatten die Jungen und Mädchen sich 6 Wochen lang mit dem Recherchieren von Informationen zu ihrem Kontinent, dem Gestalten von Dekorationen und Bühnenbildern, dem Einüben von Theaterstücken und dem Bau eines Globus‘ beschäftigt. Mit Begeisterung nahmen die Zuschauer/innen das bunte Programm auf, das von Puppentheater und Märchenerzählung über Koch- und Quizshow bis hin zu musikalischen  Darbietungen eine große Bandbreite an künstlerisch-kreativer Bearbeitung der Themen enthielt.

ProjektZeit Kochshow

Nachdem das Varieté „Eine Reise um die Welt“ mit großem Jubel gefeiert wurde, geht es nun in die zweite ProjektZeitRunde unter dem Arbeitstitel „Feste feiern“: In vier Gruppen (Theater, Film, Dekoration/ Gestaltung und Musik) beschäftigen sich die Schüler/innen mit weihnachtlichen Traditionen rund um den Globus und kreieren ihr eigenes Weihnachtsspektakel, das am 17. Dezember 2o15 um 17 Uhr während des Gottesdienstes in der Großdeubener Katharinenkirche aufgeführt wird.

Parallel dazu trifft sich eine aus fünf Lernenden bestehende Arbeitsgruppe „ProjektZeit“ einmal wöchentlich und macht sich Gedanken über zukünftige ProjektZeitThemen und die Art der Präsentation. Nachdem die ersten beiden Themen vorgegeben wurden, haben die Schüler/innen das Thema der im Januar beginnenden dritten Projektzeit selbst gewählt. Es heißt „Natur und Umwelt“.

Wir dürfen gespannt sein…

 

Autor(en) des Artikels

Tags

Aktion, Die Evangelischen Schulen in Sachsen, Leben, Lernen, mitmachen, Projektwoche