Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK
Die Evangelischen Schulen in Sachsen.

Schulhof — Bericht

Ostritzer Friedensfest 2018

25.04.2018

foto: m. vogt

 

Unter dem Motto „Farbe bekennen – Gesicht zeigen„ waren auch die Evangelischen Zinzendorfschulen Herrnhut als Vertreter der Evangelischen Schulen in Sachsen beim „Ostritzer Friedensfest“ präsent. Bei strahlend blauem Himmel und sommerlichsten Temperaturen fanden am 21.4.2018 zahlreiche Menschen den Weg auf den Ostritzer Marktplatz.

 

foto: m. vogt

 

Als aktiven Part an unserem Stand hatten wir einen HUMAN KICKER organisiert, der für Nervenkitzel und Spaß bei Klein und Groß sorgte. Die Kollegen der Fachschaft „Sport“ waren hier unermüdlich im Einsatz. Nicht nur als Ratgeber und Spielleiter am Rande, sondern auch als Aktive – mitten im Spielgeschehen. Am Ende zählte: Die Teamleistung musste stimmen!  Und das hatte sie … 🙂

 

foto: m. vogt

 

Unsere Zeichen-Modul-Wand war die aktive Möglichkeit „Farbe zu bekennen“ und eindrücklich zu hinterlassen. Das ist dem Team um Kunstlehrerin Kristin Kühn ganz eindrucksvoll gelungen. Besucher des Festes und auch unsere Schüler nutzten das Angebot. Die im Ergebnis entstandenen Werke übergaben wir dann am späten Nachmittag an die Ostritzer Bürgermeisterin Marion Prange. (dazu haben wir auch ein kleines Video bei facebook hochgeladen)

 

foto: m. vogt

 

Weil uns Vielfalt nicht Wurst ist, war auch unser Schüler Café mit von der Partie und bot leckere Hot Dogs mit den vielfältigsten Belagsvariationen an.

 

Vielen Dank noch einmal an alle Helfer, die uns am Stand und bei den Vorbereitungen so tatkräftig unterstützt haben. Das war wirklich Teamwork! Vielen Dank auch noch einmal an alle anwesenden Schüler.

 

foto: m. vogt

 

Auch die Evangelischen Zinzendorfschulen in Herrnhut möchten noch einmal deutlich vermitteln, dass unser christlicher und humanistischer Bildungsauftrag extremes Gedankengut, egal in welcher Richtung, ganz klar ausschließt. Nicht nur im Schulalltag, sondern im täglichen Miteinander sind wir alle aufgefordert, ein Klima zu leben, das geprägt ist von Menschenfreundlichkeit und Aufmerksamkeit.

 

Unsere Aufgabe als Schule ist es, unsere Schüler zu befähigen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und unsere Gesellschaft mitzuprägen. Hinsehen ist wichtiger denn je!

 

Wir werden weiterhin wachsam sein und als Schulgemeinschaft jeder Form von Diskriminierung, Rassismus, Mobbing und Gewalt die Stirn bieten.

 

Franziska Redmann & Mandy Vogt | ÖA

Autor(en) des Artikels

Tags

Evangelische Zinzendorfschulen Herrnhut, miteinander