Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK
Die Evangelischen Schulen in Sachsen.

Lehrerzimmer — Bericht

Schulleiterfortbildung

13.06.2016 Wiebke Nenoff

Am Samstag, dem 11. Juni, fand der Abschluss der Schulleiterfortbildung im Jagdschloss Glienicke statt. 24 Leitungskräfte aus Berlin/ Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen erhielten in einer feierlichen Veranstaltung ihre Urkunden. Unter den Teilnehmern befanden sich auch neun Vertreter aus den evangelischen Schulen in Sachsen.

 

Im Rahmen der Weiterbildung haben sich die Teilnehmer über ein Jahr in sieben Modulen relevante Führungsqualifikationen erarbeitet und die neuen Erkenntnisse in einer Abschlussveranstaltung präsentiert. Ausgangspunkt waren die beachtlichen Anforderungen an einen Pädagogen im Schulleitungsbereich: Über die pädagogischen Fachkenntnisse hinaus gilt es für eine Schulleitung, Verantwortung für das Personal und die Schul- und Organisationsentwicklung zu tragen.

 

Ziel der Weiterbildung war es, unter diesem Fokus das Leitungspersonal von evangelischen Schulen fachlich und persönlichkeitsstärkend auszubilden. Schwerpunkte waren dabei unter anderem Intervision, systemische Schulentwicklung, Instrumente der Unterrichtsentwicklung, Leiten im Glaubenskontext sowie Gesprächsführung für Führungskräfte.  Die aufeinander aufbauenden Präsenzmodule fanden in unterschiedlichen Städten statt und ermöglichten den Teilnehmenden, einen länderübergreifenden Austausch und den Aufbau eines Netzwerkes.

 

Federführend von der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO in Kooperation mit der Hoffbauer Stiftung, der Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens sowie der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland wurde die Weiterbildung gemeinsam durchgeführt. In diesem Fortbildungsangebot wurde ein breites Portfolio für Schulleitungen erarbeitet, um deren Führungskompetenz mit der besonderen Herausforderung „Evangelisches Profil“ zu stärken. „Die Qualifizierung unserer Mitarbeitenden liegt uns sehr am Herzen. Wir möchten unseren Schulleiterinnen und Schulleitern Wege aufzeigen, wie eine Balance zwischen all den Herausforderungen, die sich eine Schulleitung heute stellen muss, gelingen kann“, so Rainer Gronen, Fortbildungsleiter der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO.

 

Finanziell gefördert wurde die Fortbildung von der Schulstiftung der EKD.

Autor(en) des Artikels

Tags

Evangelische Schulen, Schulstiftung, Weiterbildung