Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK
Die Evangelischen Schulen in Sachsen.

Allgemein

So cool ist unsere Klima-Schule

03.12.2020 Patrick Franz

Christliche Schule Dresden führt Klima-Energie-Pässe ein

 

Trotz oder vielleicht gerade wegen der Corona-Pandemie bleiben Umweltthemen von höchster Bedeutung. Dies hat die Christliche Schule Dresden eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Deren Lehrerin Elisabeth Frank führte einen Klima-Pass ein. Ein analoges Angebot gibt es von der Landesenergieagentur für Sachsen (kurz: Saena) für alle evangelischen Schulen in Sachsen.

 

„Unser Klimapass ist ein kleines Heft, gestaltet und erstellt zusammen mit Schüler*innen. Mit diesem erhalten Schüler*innen, die neu an unsere Schule kommen, einerseits eine kleine Einführung zum Klimawandel und lernen andererseits Klima-Projekte und Aktionen unserer Schule kennen“, beschreibt Frau Frank die Umsetzung an ihrer Schule.

 

Das Ziel ist, die Leistungen der Schule gegen den Klimawandel dauerhaft darstellbar zu machen und an neue Kinder und Jugendliche weiterzugeben. „Gleichzeitig möchten wir sie motivieren, selbst aktiv zu werden und dafür Punkte, also Stempel, zu sammeln. Im März jedes Jahres werden besondere „Klimahelden“ und „Klimaheldinnen” vor der Schulgemeinschaft ausgezeichnet“, erklärt Frau Frank.

 

Damit können über alle Schulklassen hinweg Gemeinschaftsaktionen wie ein nachhaltiges Frühstück organisiert und belohnt werden. So macht das Ganze Spaß und fördert ökologisches Bewusstsein. Einen ähnlichen Klima-Energie-Pass verbreitet die SAENA kostenlos an sächsischen Schulen.

 

Gerade für die evangelischen Schulen in Sachsen ist die Bewahrung der Schöpfung ein besonderes Anliegen. Daher sollten alle Schulen, die nun Interesse haben, in dieser Form auch Nachhaltigkeitsthemen zu behandeln sowie kleine und große Aktionen zu starten, sich einfach bei der Koordinatorin für Schulenergieprojekte, Melanie Sterczewski, unter info@saena.de oder 0351- 49103165 melden.

 

Die Klima-Energie-Pässe der SAENA gibt es für Grundschulen und auch weiterführende Schulen im Klappkartenformat. Sie können als Klassensatz bestellt werden, aber auch einzeln oder für große Gruppen. Wer einen eigenen Pass selbst entwickeln möchte, kann darüber auch einen Kontakt zu Frau Frank erhalten.

 

Die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH ist das unabhängige Kompetenz- und Beratungszentrum zu den Themen erneuerbare Energien, zukunftsfähige Energieversorgung und -effizienz. Gesellschafter sind der Freistaat Sachsen und die Sächsische Aufbaubank.

 

Neben Pässen bietet die SAENA viele weitere kostenfreie Angebote für Schulen wie Schul- und Hausaufgabenhefte, Präsenz- und Onlineveranstaltungen zu sieben Energie-Unterrichtsmodulen und die neue Internet-Plattform www.unterrichtsmodule-energie.de mit monatlichen Aufgaben, Experimenten und Überraschungen.

 

Autor(en) des Artikels

Tags