Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK
Die Evangelischen Schulen in Sachsen.

Anmeldung

Hiermit melde ich mich zu der Veranstaltung Online-Seminar "Wohnt Gott jetzt im Netz?" bei der Schulstiftung der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens an.

Noch 7 Tage
Online-Seminar "Wohnt Gott jetzt im Netz?"
Digitale Medien verändern unseren beruflichen und persönlichen Alltag. Sie bieten völlig neue Chancen für Demokratie und Teilhabe in einer vernetzen Welt und bergen zugleich die Gefahr permanenter Überwachung und der Manipulation. Sie verändern die Beziehungen zu uns, zu anderen und zu Gott, sie verändern aber auch unsere Art, miteinander zu kommunizieren. Fragen nach dem Sinn unseres Lebens werden gerade von Jugendlichen auch im Netz gestellt, gleichzeitig stellen Algorithmen das Recht auf ein Geheimnis in der Beziehung zu Gott infrage und geben vor, uns besser zu kennen, als enge Freunde oder die Familie. Das Thema ist mehrdimensional, berührt die Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler ganz unmittelbar, aber auch Grundfragen unseres Glaubens und ist es deshalb wert, diskutiert zu werden – auch und gerade mit Kindern und Jugendlichen. So ist dieses Angebot nicht vordergründig als Plädoyer für mehr Technik in der Schule zu sehen, sondern als Einladung zu einem vorurteilsfreien Diskurs über die Auswirkungen der Mediatisierung auf unser Selbst- und Weltbild, der in der Schule gern fortgesetzt werden kann.
Zielgruppe:
Lehrkräfte aller Schularten
Referentin:
Birgit Hofmann, Ev. Schulstiftung Sachsen
Anmeldung:
 Ab sofort per Online Anmeldung bis zum 28.10.20 möglich. Den Link zur Veranstaltung bekommen Sie 2 Tage vor dem Seminar per EMail zugesandt.

Datum

30.10.2020 - 30.10.2020


Uhrzeit

18:00 - 19:30


Ort





Alle Felder mit * sind Pflichtfelder

Hinweis: Die Anmeldung erfolgt verbindlich. Eine Stornierung der Anmeldung ist bis zu einer Frist von zwei Werktagen vor der Veranstaltung möglich. Bei einem späteren Rücktritt behalten wir uns vor, Ihnen die Leistungen, die nicht mehr storniert werden können, in Rechnung zu stellen.